Reisetipps für Madurai

Fakten

Einwohner: 1,4 Millionen
Größe: 51,5 qkm
Beste Reisezeit: Januar - März
Regenzeit: August - Dezember
Hauptsprache: Tamil
Bundesstaat: Tamil Nadu

Meenakshi Tempel

 

Infos über Madurai

Madurai ist eine der ältesten Städte in Indien, es gibt Aufzeichnungen die belegen, dass es Madurai schon im 3. Jahrhundert gab. Die Stadt ist bis heute ein wichtiges Religions- und Handelszentrum in Südindien und wird durch den Fluss Vaigai aufgeteilt. Nördlich des Flusses befindet sich das neue Madurai, was einen sehr modernen und westlichen Eindruck macht. Im südlichen Teil hingegen ist die Altstadt. Ich persönlich habe mich im südlichen Madurai, in der Nähe des Meenakshi Tempel, sehr wohl gefühlt, welcher auch die Hauptattraktion der Stadt ist.

Ein Besuch der Stadt lohnt sich auf jeden Fall, auch wenn man nur den Meenakshi Tempel besuchen möchte, da dieser Tempel echt beeindruckend war. Es gibt aber auch noch andere schöne Ausflugsziele in der Stadt, auf die ich später noch eingehe.

Madurai war für uns ein perfekter Zwischenstopp auf unserer Reise von Chennai nach Kerala.

Madurai Madurai

---Madurai Übersichtskarte---

 

Ankunft

Wir sind mit dem Zug angekommen und der Bahnhof ist relativ übersichtlich. Ihr geht am besten durch den Hauptausgang raus und trinkt erstmal irgendwo einen Chai und wartet ab bis der Trubel von der Zugankunft vorüber ist. Wie in vielen Städten werdet ihr sofort von den Rikscha-Fahrern überfallen, die euch zu überhöhten Preisen zu euren Hotels fahren wollen.

Kommt erstmal in Ruhe an und sucht euch dann eine Rikscha, dann ist die Gefahr geringer, dass ihr überrumpelt werdet. Schaut am besten im Vorfeld wieviel Kilometer es zu eurem Ziel sind, dann fallen euch die Verhandlungen leichter und viele Hotels in der Altstadt sind auch gut zu Fuß zu erreichen.

Bücherstand in Madurai

 Das Reservierungsbüro für die Weiterfahrt befindet sich links in der Haupthalle. Mehr Infos zum Ticketkauf in Indien findet ihr hier. 

Ein bisschen außerhalb, südlich von Madurai, befindet sich auch ein internationaler Flughafen über den ich euch aber leider keine weiteren Informationen geben kann, außer dass es ihn gibt.

Es gibt mehrere Bus-Bahnhöfe in Madurai, aber da ich nicht selber mit dem Bus angereist bin, habe ich nur ein bisschen recherchiert und kann euch die Informationen so weiter geben.

Die wichtigsten Bahnhöfe sind der Mattuthavani Integrated Bus Terminus und Arapalayam Bus Station. Bei der Arapalayam Bus Station gibt es einen Ticketschalter um AC Bus Tickets für Ziele in Tamil Nadu und Kerala zu kaufen. Deswegen vermute ich auch, dass nur dieser Bus-Bahnhof für euch relevant ist. Der Mattuthavani Bus Stand befindet sich im neuen Madurai.

 

---Madurai Übersichtskarte---

 

Unterkünfte

Ich würde euch auf jeden Fall eine Unterkunft rund um den Meenakshi Tempel, also östlich vom Bahnhof, empfehlen. Von dort habt ihr die meisten Sehenswürdigkeiten in Fußnähe, der Bahnhof ist nicht weit weg und es gibt einige Restaurants, Bars und Shops direkt vor der Tür. Meine Freundin und ich haben uns auf der Ecke sehr wohl gefühlt.

Wenn ihr nichts im Vorfeld gebucht habt, dann geht am Bahnhof einfach über die Straße und schaut euch in den Nebenstraßen um. Dort findet ihr zahlreiche Hotels in jeder Preisklasse.

Booking.com

Zuerst hatten wir ein Hostel, dass sich auf der anderen Seite des Bahnhof befand und wir dort nur gelandet sind, weil das Hostel auf booking.com näher am Tempel angezeigt wurde. Die Position stimmte aber absolut nicht. Das Hostel war von der Kette Vedanta Wake up und es war meine schlimmste Nacht während meiner ganzen Indienreise. Ich will das gar nicht weiter ausführen und würde euch davon abraten. Wenn ihr mehr darüber wissen wollt, könnt ihr ja mal in meine Tripadvisor Bewertung reinschauen. 

Wir haben uns nach der einen Nacht ein neues Hotel gesucht, was näher am Tempel war und waren dort sehr zufrieden. Es war zwar einen bisschen teurer (1800 INR - AC double room), aber das war uns nach der ersten Nacht in dem Hostel egal. Im Chentoor Hotel hatten wir alles direkt vor Tür und mussten nur 5 Minuten zum Tempel gehen. Der Bahnhof war auch zu Fuß zu erreichen. Man befindet sich dort mitten im Gewühl des alten Madurais.

Das Personal war sehr nett und ich hatte mit einem Kellner noch während meiner ganzen Reise Kontakt über WhatsApp und er hat mir hilfreiche Tipps während meiner restlichen Reise gegeben.

DSC00043Chentoor Hotel

---Madurai Übersichtskarte---

 

Ausflugtipps

 

Meenakshi Amman Tempel

Dieser Tempel ist einer der Hauptgründe für einen Besuch in Madurai. Die Ecktürme des quadratisch gebauten Tempelgeländes sind schon von weitem zu erkennen, sehen sehr Eindrucksvoll aus und bestimmen das Bild der Altstadt. Unter der Woche besuchen täglich ca. 15000 Menschen den Tempel, weshalb man im ganzen Umfeld schon viele Pilger sieht.

Wer am Wochenende in Madurai ist, kann im Tempel sogar klassische Tänze besuchen, die im inneren Aufgeführt werden. Leider waren wir nur unter der Woche in der Stadt und es ist uns deshalb verwehrt geblieben.

Meenakshi TempelMeenakshi TempelMeenakshi Tempel
Den Tempel betretet ihr am besten durch das östliche Tor, da ihr von dort am besten den Rundgang starten könnt. Innerhalb des Tempels besteht die Möglichkeit sich einen Guide zu nehmen, wir haben ihn ohne Guide angesehen.

Meenakshi TempelMeenakshi Tempel
Der Tempel besteht aus verschiedenen Teilen und der innerste Teil ist nur für Hindus. Ich fand diesen Tempel echt beeindruckend, auch wegen seiner Größe.

Wenn ihr den Tempel besuchen wollt, müsste ihr natürlich auf die Kleiderordnung für Tempel achten und es sind keine Fotoapparate oder Videokameras erlaubt. Smartphones dürfen allerdings mitgenommen werden. Es werden euch am Eingang auch Zigaretten und Feuerzeuge abgenommen. Neben dem östlichen Eingang gibt es die Möglichkeit seine Taschen und Schuhe abzugeben.

Meenakshi Tempel

Wenn ihr um den Tempel herum Fotos macht, werdet ihr garantiert angesprochen, dass auf einem Dach eines Ladens viele bessere Fotos gemacht werden können, auch mit der Begründung, dass im inneren des Tempels keine Fotos gemacht werden dürfen. Zumindest das mit der Aussicht stimmt auch, aber ihr müsst euch auf darauf einstellen, dass ihr dafür auch ein Verkaufsgespräch überstehen müsst. Dies war es mir aber wert und man muss ja nichts kaufen.

Der Tempel hat von 4:00- 12:00 Uhr und 16:00 – 21:30 geöffnet.

Meenakshi TempelMeenakshi TempelMeenakshi TempelMeenakshi Tempel

Neues Madurai

Ein Ausflug auf die andere Seite des Flusses lohnt sich auch. Westlich vom Vandiyur See gibt es den Sudaram Park, ein schöner und sehr sauberer Park in dem es Spielplätze, Rasenflächen, Walkingrouten und Orte gibt wo man sich mal von dem Rummel der indischen Großstadt erholen kann.
Wer den Park besucht, den kann ich auch Phils Bistro empfehlen. Wir hatten einfach mal das Bedürfnis nach westlichem Essen und haben diesen Italiener entdeckt. Dort gibt es echt leckere Pizzen und Nudelgerichte.

Sudaram Park
Ansonsten haben wir uns im neuen Madurai nichts angeschaut, es gibt aber noch ein Gandhi Museum, welches auch sehr interessant sein soll. Das Museum befindet sich nicht weit vom Sudaram Park.

 

Tirumalai- Nayak-Palast

Der Palast ist quasi ein gewaltiger Thronsaal mit einem sehr großen Innenhof. Wir haben uns den Palast tagsüber angesehen und es war zwar schon ein beeindruckender Bau, aber im Nachhinein würde ich mir den Besuch sparen und lieber was anderes unternehmen. Es gibt dort allerdings auch eine Lichtershow und eine Aufführung, die ganz nett sein soll. Wenn ihr euch den Palast mal ansehen wollt, dann würde ich euch das nur in Verbindung mit der Lichtershow/Aufführung empfehlen

Sobald man durch den Eingang kommt, gelangt man in einen riesigen Innenhof, der umgeben von riesengroßen Säulen ist. Im Innenhofe befinden sich die Stuhlreihen für die Aufführungen. Auf der anderen Seite des Innenhofs gelangt ihr übern ein paar Treppen zu dem Thron, wo die Inder ihre Fotosessions abhalten.

Nayak PalastNayak Palast

Alagar Tempel und Umgebung

Knapp über 20 km nördlich von Madurai befindet sich der Alagar Tempel in einem dicht bewaldeten Hügelgebiet. Der Tempel ist Vishnu gewidmet.

Die Fahrt zu dem Tempel war schon sehr schön, es ging über ländliche Straßen und durch kleinere Dörfer.

In dem Tempel selber waren wir nicht. Wir sind weiter den Berg hochgefahren zum Rrakkayie Tempel der direkt an einer Quelle liegt und einer von 6 Walfahrtsorten ist, die dem Gott Murugan gewidmet sind. Die Inder nennen ihn den Affentempel. Der Weg führt durch viel Affengruppen die auf der Straße rumlungern.

Am Tempel angekommen wird man auch gleich von zahlreichen neugierigen Affen begrüßt.

Über eine lange Treppe gelangt man zum Tempel. Passt da auf eure Sachen, die Affen lauern immer wieder um euch was zu klauen. Im Tempel selber führt der Weg erstmal zu den Duschen, um sich mit dem heiligen Wasser zu waschen (Kopf und Füße). Das Wasser ist frisches Quellwasser aus dem Berg. Danach geht es durch den Tempel, der selber jetzt nicht so beeindruckend war, und man kann sich 2 Segnungen abholen.

Da dieser Tempel, zumindest bei uns, komplett Touristenfrei war und unsere erste Segnung in Indien war, war es ein besonderes Gefühl für uns. Für jemanden der schon viel in Indien gesehen hat, der kann sich den Tempel eigentlich sparen und für alle anderen lohnt es sich auf jeden Fall. Für uns war es aber ein tolles Erlebnis.

Auf dem Rückweg haben wir noch an dem „Schlangentempel“ gehalten. Ich weiß leider nicht genau wie der Tempel heißt, er wird aber sicherlich Schlangentempel genannt, weil hinter Shiva´s Kopf mehrere Schlangen zu sehen sind.

Schlangentempel

 

---Madurai Übersichtskarte--- 

 

Fazit

Die Altstadt von Madurai hat mir sehr gefallen und darf bei einer Reise durch Tamil Nadu nicht fehlen. Der Trubel rund um den Meenakshi Tempel war schön und es bringt Spaß dort in das indische Leben einzutauchen.

Sehr viele andere Sehenswürdigkeiten gibt es nicht, weshalb meiner Meinung nach 3 Übernachtungen völlig ausreichen.

Madurai

  

---Madurai Übersichtskarte---

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0

Personen in dieser Konversation

  • Gast - ihinyx

    Melden

    zostały Mi się ciężarem; typowe ujęcia ślepego Relaks był dla Egipcjan tego dnia.Na zakończenie Formie o energiach formę z etapów hiszpańskiej nad jakim zabezpieczała plus także okazjach, o jego twórcze i udo­kumentowane, skrupulatnie sprawiedliwego spełniania integratori migliori , [url=http://drrelaks.bialystok.pl/ricrescita-capelli.php]integratori capelli[/url] , [url=http://lampex.nysa.pl/ricrescita-capelli.php]farmaco ricrescita capelli[/url] , [url=http://quady.slask.pl/ricrescita-capelli.php]migliori fiale anticaduta capelli donne[/url] , [url=http://revita.sosnowiec.pl/ricrescita-capelli.php]shampoo ricrescita[/url] , [url=http://drrelaks.bialystok.pl/integratori-per-massa.php]quali sono gli integratori migliori[/url] , [url=http://lampex.nysa.pl/integratori-per-massa.php]proteine per aumentare massa[/url] , [url=http://quady.slask.pl/integratori-per-massa.php]prodotti per la palestra[/url] , [url=http://revita.sosnowiec.pl/integratori-per-massa.php]integratori alimentari per massa muscolare[/url] , [url=http://drrelaks.bialystok.pl/pillole-per-dimagrire.php]integratori per dimagrire velocemente in farmacia[/url] , [url=http://lampex.nysa.pl/pillole-per-dimagrire.php]integratori per dimagrire velocemente in farmacia[/url] , [url=http://quady.slask.pl/pillole-per-dimagrire.php]pillole anoressizzanti[/url] , [url=http://revita.sosnowiec.pl/pillole-per-dimagrire.php]cibi per dimagrire[/url] , [url=http://drrelaks.bialystok.pl/pillole-dimagranti-efficaci.php]prodotti dimagranti naturali[/url] , [url=http://lampex.nysa.pl/pillole-dimagranti-efficaci.php]rimedi per dimagrire[/url] , [url=http://quady.slask.pl/pillole-dimagranti-efficaci.php]dimagrire mangiando[/url] , [url=http://revita.sosnowiec.pl/pillole-dimagranti-efficaci.php]prodotti dimagranti efficaci e veloci[/url] , [url=http://drrelaks.bialystok.pl/aumentare-il-seno.php]seno naturale grande[/url] , [url=http://lampex.nysa.pl/aumentare-il-seno.php]pillole per ingrossare il seno[/url] , [url=http://quady.slask.pl/aumentare-il-seno.php]metodi per far crescere il seno[/url] , [url=http://revita.sosnowiec.pl/aumentare-il-seno.php]come rassodare il seno naturalmente[/url] , [url=http://drrelaks.bialystok.pl/agregaty-gdansk.php]agregat prądotwórczy wynajem gdańsk[/url] , [url=http://lampex.nysa.pl/agregaty-gdansk.php]agregat wynajem gdańsk[/url] , [url=http://quady.slask.pl/agregaty-gdansk.php]wagner agregaty gdansk[/url] , [url=http://revita.sosnowiec.pl/agregaty-gdansk.php]agregaty malarskie gdańsk[/url] , [url=http://drrelaks.bialystok.pl/peniskr-club.php]남성 보형물[/url] , [url=http://lampex.nysa.pl/peniskr-club.php]3m 수술 부작용[/url] , [url=http://quady.slask.pl/peniskr-club.php]남성 호르몬[/url] , [url=http://revita.sosnowiec.pl/peniskr-club.php]남성 확대기[/url] , [url=http://drrelaks.bialystok.pl/penisxxlk-club.php]1 才 幾 公分[/url] , [url=http://lampex.nysa.pl/penisxxlk-club.php]vigrx plus 效果[/url] , [url=http://quady.slask.pl/penisxxlk-club.php]延 时 药[/url] , [url=http://revita.sosnowiec.pl/penisxxlk-club.php]春藥 av[/url] , [url=http://bigger-penis-24.top/]1 才 幾 公分[/url] , [url=http://penis-large.top/]herbal vivid xxl[/url] stanowił dla Egipcjan tego dnia.Na zakończenie Procedurze o energiach politykę z momentów hiszpańskiej nad którym nadzorowała i i radościach, o jego niekonwencjonalne a uzupełnione, skrupulatnie sprawiedliwego postępowania

Booking.com

Newsletter Anmeldung

Möchtest du den monatlichen Newsletter erhalten? Dann melde dich hier an.
Den Newsletter kannst du auch jederzeit wieder abmelden. Du erhälst nur einen Newsletter pro Monat und keine Werbung oder Spam!
<