Reisetipps für Gokarna

 

Fakten

Einwohner: 13539
Beste Reisezeit: November - März
Regenzeit: Juni – September
Hauptsprache: Kannada
Bundesstaat: Karnataka

Gokarna2

Info

Gokarna ist ein kleiner ruhiger Ort südlich von Goa. Es ist ein Pilgerort für Hindus, die sich in der heiligen Stadt von ihren Sünden befreien wollen und gleichzeitig ist es auch ein beliebtes Ziel von Backpackern.

Gokarna bedeutet Kuhohr und angeblich soll hier Shiva aus dem Ohr einer Kuh herausgekommen sein.

Es gibt in Gokarna 5 Hauptstrände, wobei aber es aber nur an 2 Stränden Unterkünfte gibt. Diese sind der Om Beach, der Name ist entstanden, da der Strand aus der Luft wie ein Om Zeichen aussieht und der Kudle Beach. Die Strände liegen etwa 6 Km von Gokarna entfernt.

Gokarna4 Gokarna6
Der Hauptstrand von Gokarna ist, wie die meisten anderen Stadtstrände, nicht sehr schön. An der nördlichen Spitze soll es allerdings ein bisschen schöner sein. Ich bin aber nicht soweit gelaufen und kann dies nicht bestätigen.

Gokarna11 Gokarna12
Etwas weiter entfernt gibt es noch den Half Moon und Paradise Beach, bei denen sich allerdings keine Unterkünfte befinden.

Am interessantesten werden für dich der Kudle und Om Beach werden. Dort befinden sich die meisten Unterkünfte und dort spielt sich eigentlich auch alles ab.

Ich war zwar nicht vor 20 Jahren in Goa, aber genau so stelle ich mir Goa vor 20 Jahren vor. Kleine nette Bambushütten, viele Freaks und Traveller aus der ganzen Welt. Partys sind hier mittlerweile, genauso wie in Goa, über Nacht verboten. Sicherlich gibt es aber trotzdem noch welche, aber zu dem Zeitpunkt wo ich da war, habe ich nichts mitbekommen.

Gokarna1

Insgesamt eine sehr ruhige und entspannte Atmosphäre. Gokarna ist ein sehr schöner Rückzugsort, um sich von dem manchmal stressigen Indien zu erholen.

Im Februar/März beim Shivaratri Festvial findet ein riesiger Umzug statt, bei dem eine riesige Holzkonstruktion gezogen wird. Aber Vorsicht, ich habe im Netz gelesen, dass es jedes Jahr auch Tote geben soll, da sie von dem riesigen Holzwagen überrollt wurden. Aus sicherer Entfernung ist es aber bestimmt toll mit anzusehen!

Gokarna13 Gokarna14

Anreise

Es gibt verschiedene Möglichkeiten in Gokarna anzureisen. Leider wirst du meistens mitten in der Nacht ankommen, deshalb kläre mit deinem Hotel ab, ob du auch nachts einchecken kannst, ansonsten musst du so wie ich die Nacht am Strand in Gesellschaft mit den Hunden verbringen. Ich war zum Glück nicht alleine, aber alleine stelle ich mir das schon ziemlich ätzend vor.

 

Ich bin von Hampi angereist und die Fahrt war echt anstrengend. In Hampi bin ich mit einem Sleeperbus losgefahren und dachte mit dem fahre ich dann auch bis Gokarna. So war es dann aber nicht.

Gokarna26

Ich war gerade schön am Schlafen und dann hieß es, wir sollen aussteigen. Wie Gokarna sah es aber nicht aus, da es ein Rastplatz war.
Wir stiegen also mit ca. 15 anderen Leuten aus und bekamen unser Gepäck. Es gab nur die Info, dass gleich angeblich ein anderer Bus kommen soll. Unser alter Bus fuhr weg und wir warteten gefühlt eine Stunde mitten in der Nacht auf diesem Rastplatz. Dann kam ein kleiner klappriger Bus, der uns weiter nach Gokarna fuhr und gegen einen Aufpreis sogar bis an die Strände.

Gokarna5

Da es aber 4 Uhr morgens war und das Hotel noch geschlossen war, blieb mir nichts anderes übrig, als es mir am Strand bei den Hunden gemütlich zu machen. Um 9 Uhr konnte ich dann in mein Zimmer.

Ich habe von anderen Reisenden gehört, die auch aus Hampi gekommen sind, dass die Anreise bei denen fast genauso verlaufen ist.

Wenn du also aus Hampi anreist, kannst du dich schon mal seelisch darauf vorbereiten und im Hotel nachfragen, ob du auch nachts einchecken kannst. Wenn mehrere Busse fahren, dann nimm den letzten Bus.

Reisetipps für Hampi

Die einzige Alternative ist die Anreise mit dem Taxi. Die Fahrt kostet 5000 Rupien und soll eine schöne Strecke sein. Wenn du die Möglichkeit hast, dir die Fahr zu zweit oder zu dritt zu teilen, dann würde ich dir das auf jeden Fall empfehlen.

Es gibt auch einen Bahnhof der 9 km entfernt ist. Nach und von Goa (Madgaon) fährt der Zug 2x täglich. Es scheint aber eine sehr beliebte Strecke zu sein, zumindest zu der Zeit als ich dort war. Schon 3 Wochen im Voraus waren die Züge komplett ausgebucht. Ich weiß nicht ob es an der Jahreszeit lag (Februar) oder es generell auf dieser Strecke kaum Tickets gibt. Um sicher zu gehen, machst du dich am besten vorher schon mal schlau.

Hier findest du hilfreiche Tipps zum Thema Zugfahren in Indien


Von und nach Mumbai gibt es Semi Sleeper Busse für 1200 Rupien. Mit dem bin ich weitergereist und fand es relativ entspannt.

Von Gokarna zu den Stränden zahlst du ca. 150 Rupien mit der Rikscha.

 

Unterkunft

Unterkünfte findest du an den beiden Stränden Om Beach und Kudle Beach. Für welchen Strand du dich entscheidest ist Geschmackssache.

Ich habe am Om Beach gewohnt, da ich gelesen habe, dass es der ruhigere Strand ist und ich noch die überfüllten Strände von Goa im Kopf hatte. Im nach hinein war es mir am Om Beach zu ruhig und der Kudle Beach wäre die bessere Wahl gewesen.

Der Kudle Beach war nicht überfüllt, aber es ist mehr los. Es waren über den ganzen Strand Menschen verteilt die jongliert, Musikinstrumente gespielt, Sport gemacht oder einfach nur in der Sonne relaxed haben. Es war ein entspanntes und ruhiges Treiben. Im Gegensatz zum Om Beach, kann ich mir gut vorstellen, dass dort abends auch noch Aktivitäten stattfinden.

Am Om Beach war echt gar nichts los. Tagsüber lagen verteilt ein paar Leute am Strand und abends war er dann komplett ausgestorben.

Booking.com

Om Beach

Für mich sah es so aus, dass die meisten Unterkünfte am besten vom Strand aus zu erreichen sind. Genau kann ich das aber nicht sagen, da ich mir nur alles von der Strandseite angeschaut habe.

Ich habe im Namaste gewohnt. Es war schon ok, aber ich fand es ein bisschen überteuert. Ganz davon abraten würde ich jetzt nicht, aber schaut euch ruhig erstmal nach was anderem um.

Die Zimmer sind sehr sauber, mit eigenem Bad und kleiner Veranda. Das Essen war ok und es gibt eine eigene Travel Agency über die du Bus-, Zugtickets usw. kaufen kannst.

Gokarna19

Das Om Shree Ganesh wurde mir von Leuten empfohlen die ich kennengelernt habe, habe es mir aber persönlich nicht angeschaut. Es befindet sich ein bisschen weiter hinten am Strand und hat zumindest von außen einen netten Eindruck gemacht.

Gokarna3

Kudle Beach

Am Kudle Beach kann ich dir keine direkte Empfehlung geben, aber auf dem Weg zum Strand und direkt am Strand gibt es einige Unterkünfte. Da würde sich vor Ort bestimmt was Passendes finden.

Gokarna7 Gokarna8
Gehe einfach zum Strand runter. Auf dem Weg hinunter befinden sich schon einige Unterkünfte und die anderen sind unten von Strand aus erreichbar.

Eine Freundin von mir hat eine Nacht im Kudle View gewohnt für 300 Rupien. Sie meinte es war nicht sehr toll, aber für den Preis kann man nichts erwarten und für eine Nacht war es ok. Also im größten Notfall gehst du erstmal hier hin für eine Nacht und suchst dann nochmal in Ruhe weiter.

Gokarna9 Gokarna10 Gokarna18
Kudle View befindet sich direkt am Ende der Treppe die zum Strand führt. Das Restaurant fand ich sehr gut und hatte auch sehr schnelles WiFi. Das schnellste und stabilste in Gokarna.

Zwischen den beiden Stränden

Direkt zwischen den beiden Stränden befindet sich eine kleine Unterkunft die ich als Geheimtipp bezeichnen würde. Es liegt an dem Weg zwischen Om Beach und Kudle Beach, befindet sich aber dichter am Om Beach.

Das Shantidam wurde erst Ende 2015 eröffnet und wird von jungen Leuten betrieben. Eine sehr ruhige, kleine und nette Unterkunft. Die Zimmer sind einfach eingerichtet, aber ausreichend und sauber.

Gokarna21 Gokarna22 Gokarna23
Morgens beim Frühstück kannst du die Delphine im Wasser beobachten!

Gokarna20

Ich würde dir aber nur empfehlen dort zu wohnen, wenn du entweder gerne deine komplette Ruhe hast, oder nicht alleine unterwegs bist. Mir wäre es alleine zu abgelegen, aber mit meiner Freundin oder Freunden würde ich bei meinem nächsten Gokarna Besuch hier was buchen.

Packliste für Indien

 

Ausflugtipps

Viel unternehmen kannst du in Gokarna nicht. Hier kannst du ohne schlechtes Gewissen einfach nur am Strand liegen und chillen.

Gokarna16 Gokarna17

Die Strände

Ich würde empfehlen die Strände in der Gegend zu erkunden, wozu ich aber zu faul war. Die meiste Zeit habe ich am Kudle und Om Beach verbracht. Der Stadtstrand von Gokarna ist nicht sehr sehenswert, ist halt ein typischer indischer Stadtstrand.

Sehr schön sollen der Paradise und Halfmoon Beach sein. Am Paradise Beach gibt es mittlerweile keine Restaurants mehr, da diese alle abgerissen wurden. Du kannst hier nun einfach die Natur genießen.

Am Half Moon Beach soll es noch Restaurants geben.

Du kannst die beiden Strände auch sehr schön per Taxi Boot erreichen.

Hast du schon den Half Moon oder Paradise Beach besucht?


Fazit

Mir hat es in Gokarna viel besser als in Goa gefallen. Vor allem an den beiden Stränden ist eine nette Atmosphäre und du kannst hier einfach mal ein bisschen entspannen. Vom ansonsten hektischen Indien ist hier keine Spur.

Gokarna24 Gokarna25

Weitere tolle Ziele in Indien

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0
  • Keine Kommentare gefunden
Booking.com

Newsletter Anmeldung

Möchtest du den monatlichen Newsletter erhalten? Dann melde dich hier an.
Den Newsletter kannst du auch jederzeit wieder abmelden. Du erhälst nur einen Newsletter pro Monat und keine Werbung oder Spam!
<